Notdienst Service 24h

Wir lassen Sie nicht im Stich. Bei einer Panne, einem Unfall oder einem anderen Problem mit Ihrem Fahrzeug sind wir sieben Tage die Woche, 24 Stunden für Sie erreichbar.

Notdienst Service 24h für Pkw
------------------------------
Tel. 05745 9211-0
außerhalb der Öffnungszeiten 0171 3707859

Notdienst Service 24h für Transporter und Lkw
------------------------------
Tel. 05745 9211-0
außerhalb der Öffnungszeiten 0172 9450479

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Hause Weitkamp.

News | 

Bad Essen |  

16.11.2021

Modernes Einsatzfahrzeug übergeben.

Die DRK-Verpflegungsgruppe im Kreisverband Wittlage verfügt jetzt über ein modernes Einsatzfahrzeug, das im Autohaus Weitkamp mit kompletter Beschriftung übergeben wurde.

Passend zum ersten Herbststurm erhielt die Verpflegungsgruppe im DRK-Kreisverband Wittlage ein gut gebrauchtes, aber generalüberholtes Einsatzfahrzeug. Die komplette Verpflegungsgruppe mit DRK-Kreisbereitschaftsleiter Kai Kuckert sowie DRK-Geschäftsführerin Simone Kluge samt Ehemann Jürgen, der im Kreisverband Ausbildungsleiter ist, übernahm von Seniorchef Horst Weitkamp, das generalüberholte Fahrzeug der Marke Mercedes-Benz, Vito Mixto.

Die Generalüberholung des neues Einsatzfahrzeuges und die Schriftzüge für die Kennzeichnung als Einsatzfahrzeug wurden vom Autohaus Weitkamp kostenfrei übernommen. Auch Blaulicht und Martinshorn wurden vorschriftsmäßig installiert für das Einsatzfahrzeug, das für den Katastrophenschutz im Landkreis Osnabrück angemeldet wurde. Das neue Fahrzeug kann mit der montierten Anhängerkupplung den beim DRK-Ortsverein Ostercappeln stationierten Kühlwagen sowie mit der Anhängelast von 2,5 Tonnen auch einen Feldkochherd transportieren.

Modernes Einsatzfahrzeug übergeben.
Das DRK-Verpflegungsteam, Gruppenführer Hermann Pannenborg am Steuer, hier mit Seniorchef Horst Weitkamp, vom DRK-Kreisverband Geschäftsführerin Simone Kluge und Bereitschaftsleiter Kai Kuckert.

Die Verpflegungsgruppe versorgt ehrenamtlich und unentgeltlich die wöchentlichen „Wittlager Mahlzeiten“ mit schmackhaften Eintopf. Der Laie mag sich fragen, warum benötigt das DRK eine Verpflegungsgruppe „können die DRK-Leute nicht am häuslichen Küchentisch essen“. Das DRK unterhält einen Lebensmittelvorrat in der modernen Großküche im DRK-Sozialzentrum. Wenn jetzt ein Personenzug auf halber Strecke über viele Stunden stehen bleibt und die Passagiere haben Hunger und Durst – die Verpflegungsgruppe vorsorgt die gestrandeten Bahngäste kurzfristig bei Tag und in der Nacht. Bei größeren Brandeinsätzen werden die Hilfskräfte verpflegt oder obdachlose Menschen erhalten eine warme Mahlzeit und werden untergebracht. Es gibt viele Fälle, in denen eine Verpflegungsgruppe dringend benötigt wird.

Bild und Text: DRK Bad Essen / Eckhard Grönemeyer